Home > Berichte >  Einweiseseminar mit Anke Wolf

Homepage Mail an Webmaster



Einweise-Seminar mit Anke Wolf am 09.August in Sulzbach-Rosenberg

Am Samstag, dem 09. August, trafen sich morgens in einem Gebiet der Staatsforsten in der Nähe von Sulzbach-Rosenberg acht gutgelaunte Hundeführer mit ihren Retrievern.

Dabei waren 4 Golden-, 3 Labrador- und ein Flat-Coated Retriever.

Foto zum Vergrößern bitte anklicken   


Teilnehmer

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde gab es einige Basisübungen. Auch für die schon fortgeschritteneren Hunde sind solche Auffrischungen in Sachen "Suchen-Pfiff"oder "Stop-Sitz-Pfiff" nicht verkehrt.

Danach wurde die Gruppe aufgeteilt in 4 Anfänger und 4 Fortgeschrittene. Mithilfe von Markierstäben, Memorypunkten und einem strukturierten Aufbau, gelang es Anke den jungen Hunden ein sauberes "Voran" zu vermitteln.

So konnten am Ende des Tages beachtliche Erfolge verbucht werden.

Auch die fortgeschrittenen Hunde kamen nicht zu kurz, hier wurden "Voran"-Übungen auf weite Entfernungen mit schrägen Lauflinien, Paar-Aufgaben, "Back"-schicken und Blinds schön kombiniert.

Zum Schluß durften wir mit unseren F-Hunden das gelernte noch unter Beweis stellen: Eine Aufgabe mit 4 Hunden, alle frei bei Fuß, die rotierend aus 4 Richtungen Blinds und eine Markierung holen durften.

Wow, ich war stolz auf meinen Jack!

Für diesen schönen Tag möchte ich mich, sicher auch im Namen der anderen Teilnehmer, herzlich bei Anke Wolf bedanken. Ihr gelang es individuell auf jeden Hund einzugehen und uns mit vielen Tipps und Ideen zu versorgen.

Herzlichen Dank auch an Sonja Graf, die dieses Seminar organisiert hat. Es schreit förmlich nach einer Wiederholung!



Christine Pfaffenberger mit Bryan Jack vom Versbacher Wäldle